StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Haruko Suisei

Nach unten 
AutorNachricht
Haruko Suisei

avatar

Anzahl der Beiträge : 3

BeitragThema: Haruko Suisei   Mo Nov 01, 2010 8:51 pm

Allgemeines
Bild:


Familienname, Vorname: Haruko Suisei

Alter: 18

Geschlecht: weiblich

Rang: Jonin

Blutgruppe: AB.

Geburtsort: Kirigakure

Aufenthaltsort/Wohnort: reist umher

Familie:
Kenji Suisei: 41, lebendig, Oinin, Clanoberhaupt, Vater
Yuzuki Suisei: 38, lebendig, Iryonin, Mutter
Takeshi Suisei 17, lebendig, Jonin, Bruder

Clan: Suisei-Clan

Aussehen/Auftreten:
Haruko ist eine Schönheti wie sie im Buche steht. Wenn sie durch die Straßen geht bleiben fast alle Blicke auf ihr hängen. Darunter auch so mancher von der einen oder anderen neidischen Frau. Ihr Körper ist im wasten sinne des Wortes ein Männertraum. Sie hat die legendären Masse 90 - 60 - 90! Haruko trägt ein rotes Corsage, darüber eine "Jacke" die knapp unter die Achseln geht. Die Ärmel gehen bis zu den Handgelenken. Im Übrigen trägt sie die Jacke immer offen. Dazu hat sie einen weißen Minirock. Man könnte sagen das Haruko wie ein Männerspielzeug aussieht. Ihre Haare haben eine sanfte goldblonde Farbe und gehen ihr beinahe bis zu ihrem Hintern. Ihre Augen sind meerblau und strahlen ihre Freundlichkeit und eigentliche Sanftheit aus. Eigentliche weil sobal Haruko in einen sehr harten Kampf kommt sie in eine art Blutrausch. Dann tötet sie jeden ihrer Gegner erbarmungslos und hört erst auf sobald keiner mehr steht. Selbst bei schwersten Verletzungen würde sie dann weiter kämpfen. Dabei kann es schonmal vorkommen das sie auf ihre eigentlichen Verbündeten ebenfalls keine rücksicht nimmt und diese auch angreift wenn sie im Weg stehen.

Besonderes/Sonstiges:
Haruko trägt immer Tag und Nacht eine Kette. Darauf ist das Zeichen ihres Clanes einkraviet.
Nur die Würdigen, das heißt die stärksten des Clans, dürfen sie tragen. Diese bekommen die Kette mit vollendetem 16 Lebensjahr.



Fähigkeiten

Chakraaffinität:
Haruko beherscht die Elemente Raiton und Suiton. Wobei Suiton das Element ihres Clanes ist. Jedes Mitglied beherscht es.
Einige Mitglieder des Clans haben das Kekkei Genkai: Sui -Yoku sei. Sowie auch Haruko. Die Fähigkeit des Kekkei Genkais ist es das Wasser mit blosen Gedanken zu kontrollieren ohne auch nur das geringste bisschen an Chakra zu verbrauchen. Allerdings kann man es nur 2 Stunden einsetzten. Kommt man darüber entzieht es einem mit jeder Minute mehr Wasser aus dem Körper bis man bewustlos oder tot zusammenbricht. Das kommt darauf an wie stark die Angriffe sind.

Stärken:
Harukos Stärke ist eindeutig das Ninjutsu auf Element basis. Sie kommbiniert es gern mit ihrem Element da Wasser ja bekanntlich Elektrizität leitet. Auch ist sie sehr schnell was es ihr ermöglicht Fingerzeichen in einer extremen Geschwindigkeit zu machen. Außerdem hält sie direkte Treffer mehr als nur gut aus. Was wohl ihrer starken willenskraft zu verdanken ist.

Schwächen:
Eine große Schwäche von Haruko ist es das sie mit jeglicher art von Waffen kein bisschen umgehen kann. Mit diesen kann sie weder zielen noch irgenwie schiesen. Auch Genjutsu beherscht Haruko kaum. Sie aufzulösen geht noch aber selber welche zu erstellen geht garnicht. Eine Schwäche ist auch das weil sie hauptsächlich mit ihrem KG kämpft, sie dadurch die meisten anderen Techniken vernachlässigt und dadurch auch nur durchschnittlich beherscht.

Ausrüstung:
Drahtseil
Feile
Kibakufuda
Spiegel
Makibishi
Walkie - Talkie
Kemuri Dama

Besonderheiten:
Haruko hat das Kekkei Genkai Sui -Yoku sei. Dadurch kann sie das Wasser allein durch ihre Gedanken, Gefühle oder Bewegungen kontrollieren. Sie kann es binnen Sekunden zu Eis erstarren lassen (womit sie übrigens auch kämpfen kann) oder so stark erhitzen das es verdampft. Und selbst dann hat sie nich die komplete kontrolle darüber.Um genau zu sein kann sie alles und jeden kontrillieren der bzw das Wasser enthält.



Charakter

Charaktereigenschaften:
Haruko ist eine sehr selbstbewuste, stolze und leicht agressive junge Frau. Wenn sie von wem angebagert wird was nicht grad selten vorkommt fakelt sie nicht lang und knallt ihm eine.
Aber im eigentlichen ist Haruko eine sehr freundliche und liebenswürdige Person. Allerdings ist die höflichkeit manchmal etwas weit hinten. Dennoch weis sie sich zu benehmen. Ihre Geduld lässt auch zu wünschen übrig. Will sie etwas dann besorgt sie sich das auch sofort.Im kampf setzt Haruko meist Drachen aus Wasser ein. In einem See Fluss oder einfach überhaupt können sich diese auflösen und von allen Seiten angreifen. Meist sind es zwei aber sie kann bis zu 5 aufeinmal einsetzten. Reichen diese nicht lässt sie einen Eisdrachen erscheinen. Dieser ist doppelt so groß und seine Schuppen sind den Kunais nachempfunden. Kurz jeder der damit in berührung kommt bekommt blutige Wunden. Sein Gebiss kann mit leichtigkeit Bäume in zwei teilen. Kämpft Haruko mit diesem Drachen kann sie zusätzlich noch zwei Wasserdrachen konntrollieren. Reicht das auch nicht lässt die den Eisdrachen mit den Waserdrachen verschmelzen. Dieser ist riesig und eigentlich der erste Eisdrache in großformat.
Hat sie diesen erschaffen platziert sich Haruko in seinem Kopf und wird quasi zu seinem Gehirn.
Dann verbindet sie auch ihr Chakra mit ihm.
Außerdem kann Haruko bei Vollmond und nur bei Vollmond andere Körper kontrollieren oder besser ihr Blut. Ähnlich wie ein Puppenspieler nur eben viel langsamer. Sie braucht dazu ihre vollste Konzentration und es kostet ihr viel Kraft.

Vorlieben:
Haruko liebt es zu schwimmen und im Wasser ihre Seele baumeln zu lassen. Eine Lieblingsbeschäftigung von ihr ist es auch Eisskulpturen zu machen. Dabei lässt sie ihrer Kreativität freien lauf. Auch mag sie es zu singen was sich gut trifft da Haruko eine fantastische Stimme hat. Hinundwieder verdient sie sich dadurch etwas Extrageld in der einen oder anderen Bar. Auch tanzen gehört zu ihren Hobbys. Besonders der Bauchtanz hat es ihr angetan. Für eine gute Portion Curry könnte Haruko sterben. Ihr Lieblingsobst sind Birnen und Mandarinen. Auch für ein kleines Glas Sakre ab und zu ist sie sich nicht zu schade. Sie macht ich auc manchmal einen Spaß daraus Männer an der Nase herum zu führen. Diese fallen meist total darauf herrein und Haruko hat in Handumdrehen eine neue Hose oder neue Schuhe.

Abneigungen:
Haruko kann es nicht ausstehen wenn man sie als ein Männerspielzeud hinstellt, oder wenn sie von irgendwelchen Typen angebagert wird. Was sie ebenfalls hasst ist es lange auf etwas warten zu müssen. Das konnte Haruko noch nie, und wird es warscheinlich auch nie können.
Wenn sie beim singen gestört wird kann sie auch zur Furie werden auch wenn man ihre Eisskulpturen ohne ihre Erlaubnis zerstört hat man ein Problem.
Schweinefleisch kann Haruko genausowenig herunterwürgen wie Spinat. Davon bekommt sie Gänsehaut.

Besonderheiten:
Haruko will irgendwan als starke und mächtige Kunoichi in die Geschichte eingehen.



Biographie
Wichtige Daten deines Charakters:
0 Jahre: Geburt
5 Jahre: Aktivierung des Kekkei Genkais
6 Jahre: Einstieg in die Ninjaakademie
11 Jahre: ernenung zum Genin später zum Chunin
12 Jahre: ernenung zum Jonin
13 Jahre: Angebot zum Oinin
16 Jahre: erstes zusammentreffen mit Akatsuki
17 Jahre: verlassen des Dorfes um mehr über Akatsuki herauszufinden und die Welt zu sehen
.
Ziel:
Harukos Ziel ist es eine der stärksten und bekanntesten Kunoichi zu werden die es je gab.
.
Story:
Das kleine blonde Mädchen mit den schönen blauen Augen war der ganze Stolz seiner frisch gebankenen Eltern. Es war vor wenigen Minuten auf die Welt gekommen. Schnell zeigte es was es davon hielt von einem Arzt zum nächsten gereicht zu werden. Es fing fürchtelich an zu weinen. So sehr das die Ärzte sie zu ihrer jungen Mutte gaben. Sofort hörte das Mädchen auf zu weinen. Es wusste das es hier bei der Frau war die es so lange in ihrem Bauch herumtrug. Das Mädchen schlief ein und den Armen der Mutter.
Seither waren 5 Jahre vergangen. Das ehemals so kleine Baby das nur in den Armen seiner Mutter sein wollte war nun ein Kind mit ausgeprägtem selbstvertrauen. Wenn es etwas wollte bekamm es das auch. Selbst dann wenn es sich das durcht einen gewissen Einfallsreichtum erarbeiten musste. Die Eltern merkten bald das ihre zwei Kinder, ja sie haben ein Jahr nach der Geburt ihrer Tochter noch ein Kind bekommen diesmal einen Sohn, nicht leicht zu bendigen waren. Besonders die Ältere war gewitzt. Sie stellte nicht selten den gesamten Clan auf den Kopf. Dennoch konnte der Kleinen nie jemand so richtig böse sein. Sie wusste wie sie die Leute um ihren Finger wikeln konnte. Niemand hatte gegen ihre süßen Augen eine Chance. Immerwieder heckten das kleine blonde Mädchen und ihr Bruder etwas aus. Und immerwieder
gelang es den Beiden rechtzeitig wegzulaufen.
Das gelang den beiden auch an dem besonderen Tag. Dem Tag an dem das blonde Mädchen seine ganz besonderen Kräfte erkannte. Sie und ihr kleiner Bruder hatten wieder was angestellt und waren gerade auf der Flucht zu ihrem ganz eigenem geheimen lieblingspaltz. Es war ein wunderschöner kleiner See in dem sie immer Badeten, bei jedem Wetter. Das kleine Mädchen sprang wie immer ins Wasser mit einer Wasserbombe. Für die Beiden war es übrigens keinbischen seltsam das sie als 4 und 5 jährige schon schwimmen konnten.
Jedenfalls hat das kleine blonde Mädchen während es im Wasser landete eine riesige Welle verursacht. Sein Bruder war davon so überascht das er weinend nach hause rannte. Das Mädchen aber war stolz auf sich das es soetwas geschaft hatte. Das versuchte es noch einige male und jedesmal kam eine riesige Welle auf. Ihm kam die Idee das es das vielleicht der Fähigkeit ihres Clans zu verdanken war. So versuchte das blonde Kind etwas Wasser schweben zu lassen. Auch ds gelang auf anhieb. Allerings war es auch nur eine sehr kleine Menge Wasser.
Natürlich ganz begeistert von ihrem Können rannte das Mädchen zu seinen Eltern und berichtete davon. Diese waren mehr als erstaunt. Mit 5 schon das KG einsetzten oder besser aktiviert zu haben ist ausergewöhnlich. Der Bruder des Mädchen wollte das auch können und stand nun den ganzen Tag am Wasser.
Nun 8 Jahre später war das kleine blonde Mädchen bereits eine starke Kunoichi geworden. Es beherscht sein KG hervorragend und war das Vorzeigemodel des Clans. Nicht viele schaften es so jung so weit zu kommen. Aber das Mädchen wollte die ganze Aufmerksamkeit eigentlich nicht. Um genau zu sein wollte es noch nichtmal in seinem Dorf bleiben. Bei den ganzen Missionen sah man zwar etwas von der Ausenwelt aber das war dem Mädchen nicht genug. Es wollte sich selbst alles ansehen und jedes Dorf bereisen. Die Sehenswürdigkeiten bestaunen und noch einiges mehr. Aber leider würde daraus wohl nichts werden.
Stattdessen bekam es dank seiner Stärke und den erstklassig ausgeführten Missionen das angebot zum Oinin. Alle mitglieder des Clans freuten sich. Besonders der Vater des Mädchens. Er war selbst einer und zwar einer der besten. Immerhin war der stolze Vater auch das Clanoberhaupt. Es schienen sich wirklich alle ausnamslos alle zu freunen. Doch der Schein trückt. Das Mädchen war nicht besonders erfreut drüber. Es wusste um Oinin zu werden musste man dem Dorf bis in den Tot treu ergeben sein. Und das war es nunmal nicht. Es wollte nicht sein ganzes Leben lang nur in seinem Dorf sein. Es wollte die Welt sehen mit all ihrer Schönheit und Grausamkeit.
Als das Mädchen seinem Vater sagte das es keine Oinin werden wollte begann erstmal eine heiße dirkusion. Es würde dumm von ihm sein so ein Angebot auszuschlagen als es jedoch von seinen eigentlichen Plänen erzählte gab sein Vater nach. Er wollte seine Tochte nie zu etwas zwingen.
Nun 3 weitere Jahre später war das Mädchen zu einer richtigen Schönheti geworden. Es hatte die wichtigste Mission seit langem. Es musste ein Akatsuki Mitglied ausfindig machen und gefangen nehmen. Der Weg war weit aber ruhi. Es dauerte auch nicht lange bis das Mädchen sein Ziel erreicht hat. Es waren zwei. Welche konnte es nicht erkennen da sie seltsame Strohhätte aufhatten. Ihm war bewusst das es nicht leicht werden würde. Der Kampf war hart dauerte allerdings nicht besonders lange. Das Mädchen ging schnell zu Boden es war nicht ausreichend auf den Kampf vorbereitet. Seit diesem Tag war es fasziniert von der Stärke Akatsukis. Es wollte mehr über diese Organisation erfahren. Mit 17 war es dann so weit das Mädchen verlies sein Dorf um durch die Welt zu reisen. Es brauchte für den Kage zwar einige Überzeugungsarbeit aber es funktionierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Haruko Suisei
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto RPG V3, Kampf der Shinobi :: ..:: Charakter und Einstieg ::.. :: Bewerbungen und Vorlagen :: Charakterbewerbung-
Gehe zu: